Abiball - Kleider, Abschlussball - Kleider, Anzüge für Ihn

Abtanzball 

 

Viele junge Menschen besuchen über einen bestimmten Zeitraum einmal wöchentlich einen Tanzkurs, nehmen also Unterricht in Gesellschaftstanz. Am Ende des Kurses gibt es einen festlichen Abtanzball, zu dem auch die Eltern geladen werden und bei dem das Gelernte angewandt und gezeigt wird. Man erscheint in festlicher Kleidung. Oft gehört zur Veranstaltung auch eine Polonaise oder ein Tanzspiel. Aber auch zu anderen Tanzkursen, in denen ein bestimmtes Programm an Tänzen erlernt wird, kann ein Abtanzball gehören.

 

Abschlussball 

 

Ein Abschlussball wird anlässlich des Abschlusses einer Schulausbildung oder eines Hochschulstudiums abgehalten. Im Jahr der Abitur (bzw. in Österreich der Matura) wird in Deutschland (umgangssprachlich:) der Abiball, in Österreich (offiziell:) der Maturaball besucht. In Österreich findet der Ball fast ausschließlich noch vor den schulischen Abschlussprüfungen in der Ballsaison statt. An Universitäten findet als jährliche Veranstaltung ein Uniball statt.

Vor dem Abschlussball findet mancherorts ein Mittelball statt. Der Mittelball ist als Generalprobe des Tanzkurses für den Abschlussball (Abschlusstanz) gedacht. Die Ausdrücke Abiball, Abschlussball sowie Schlussball werden vor allem in Deutschland auch als Synonym für Abtanzball verwendet.